Privatsphäre-Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website Cookies, die für den Betrieb der Webseite notwendig sind und deshalb auch nicht abgewählt werden können. Wenn Sie wissen möchten, welche Cookies das sind, finden Sie diese einzeln in unserer Datenschutzerklärung aufgelistet. Unsere Webseite nutzt weiterhin externe Komponenten (OpenStreetMap). Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit in der Datenschutzerklärung ändern oder widerrufen.

Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Ferienspiele 2024 mit kunterbuntem Programm

04.07.2024

Die Offene Kinder- und Jugendarbeit Schlangen hat gemeinsam mit den Schlänger Vereinen wieder ein tolles, kunterbuntes Ferienprogramm zusammengestellt, das allen Kindern und Jugendlichen etwas bietet

Guten Nachrichten für Eure und Ihre Sommerferien:

Die Vereine der Gemeinde Schlangen gemeinsam mit der Offenen Kinder- und Jugendarbeit haben wieder ein super Ferienprogramm für Euch auf die Beine gestellt. Wer nicht in den Urlaub fährt, kann auch in Schlangen eine Menge erleben!
Das ganze Programm für die gut sechs Wochen gibt es hier:

Es gibt Klassiker wie das Disco-Schwimmen, Kochen mit Kindern und die Fahrt zum Fort Fun. „Auch in diesem Jahr möchten wir die Ferienspiele unter das Motto „Mittelalter“ stellen und damit an das Vorjahr anknüpfen. Wir enden mit einem Spieleparadies am Bürgerhaus, aber vorher gibt es -wie immer auch mit Hermännchen- eine Menge zu erleben und entdecken.“, so Joachim Woite, Sozialarbeiter in der Kinder -und Jugendarbeit der Gemeinde Schlangen.

Hier nur ein paar Highlights:

Ida, Anne-Sophie, Josephine, Paul  und Melissa scharren mit den Hufen!
Ida, Anne-Sophie, Josephine, Paul und Melissa scharren mit den Hufen!

Wegen des großen Erfolgs wird es beim Reitstall Voss in Oesterholz wieder um große und kleine Pferde gehen. Am 8.Juli lernt Ihr ganz viel rund ums Pferd, zum Beispiel wie man putzt und Hufe sauber macht. Am Dienstag können bis zu zehn Kinder „Hobby-Horses“ basteln  und mit ihnen ausreiten oder sogar springen. Dabei geht es richtig sportlich zu – (Nicht nur) Mädchen aller Altersstufen sind willkommen! Annika Voss ist die Inhaberin des Reitstall Voß und erklärt: „Unsere eigenen Kinder haben sehr viel Spaß an den Hobby Horses – da kam der Gedanke auf, andere Kinder dazu einzuladen. Vom gemeinsamen Basteln mal abgesehen, haben die selbst gebastelten Pferden viel Sportliches. Es gibt ja Springen, Dressur und auch der Ritt durchs hügelige Gelände bei der Oesterholzer Schule steht auf dem Plan für unseren Ausritt.“

Richtig spannend wird es auch mit der Feuerwehr Kohlstädt, die sich für die Ferienspiele etwas Besonderes ausgedacht hat: (27.Juli) Jan-Christopher Bruns ist für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig: „Mit unseren Ferienspielen möchten wir die Kinder für die Arbeit der Feuerwehr begeistern. Wir leben hier ein gutes und offenes Miteinander – außerdem bekommen die Ferienkinder spannende Einblicke in den Alltag und die Technik der Feuerwehrarbeit. Und vielleicht bekommt ja jemand Lust, bei uns dauerhaft mitzumachen!“

Helpman vom DRK-Museum lädt zur Ralley ein

Manfred Schäfer vom DRK – Museum in der Schlänger Parkstraße hat sich mit seinem Team auch intensive Gedanken darüber gemacht, wie die Ausstellung für Ferienkinder spannend sein kann und ist auf die Idee einer Ralley gekommen: (18. Juli und 15. August). “Die Helpman-Ralley“ führt die Kinder auf spielerische Weise durch unsere Ausstellung. Mit kleinen Rätseln und Aufgaben fördern wir das Interesse an unseren Aufgaben und machen dafür sensibel. Die Kinder suchen den kleinen „Help-Man“ (Foto), den wir im gesamten Museum versteckt haben und lernen dabei die Räume und deren Ausstellungsstücke kennenlernen – das ist unser Plan für die Ferienspiele!“

„Wir sind stolz und auch dankbar für das Engagement der Schlänger Vereine und Institutionen, die einmal mehr ein super Ferienprogramm auf die Beine stellen. Es ist nicht selbstverständlich, dass so viele Menschen ehrenamtlich und zum Teil ja in ihrem eigenen Urlaub Zeit opfern, um Kindern und Jugendlich eine schöne Ferienzeit zu bereiten. Und auch unsere Jugendtreffs, die wie selbstverständlich auch keine Ferien haben, sondern intensiv mitarbeiten, tragen dazu bei. Dafür von mir ein ganz dickes Dankeschön!“ – so Schlangens Bürgermeister Marcus Püster.