Privatsphäre-Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website Cookies, die für den Betrieb der Webseite notwendig sind und deshalb auch nicht abgewählt werden können. Wenn Sie wissen möchten, welche Cookies das sind, finden Sie diese einzeln in unserer Datenschutzerklärung aufgelistet. Unsere Webseite nutzt weiterhin externe Komponenten (OpenStreetMap). Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit in der Datenschutzerklärung ändern oder widerrufen.

Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Naturschutz und Landschaftspflege

Der Kreis Lippe unterstützt jedes Jahr eine Vielzahl von Vereinen, Institutionen und Einzelpersonen für ihren unermüdlichen Einsatz zum Erhalt der Artenvielfalt, die letztlich nur durch die Pflege oder Wiederherstellung ökologisch wertvoller Lebensräume gewährleistet werden kann.

Die Arbeit der ehrenamtlichen Naturschützer umfasst zum Beispiel die Obstbaumpflege durch Erhaltungs- und Verjüngungsschnitte, die Pflege (Auf-den-Stock-setzen) und Neuanlage von Heckenzügen in der freien Landschaft, eine Wiederbegrünung von Streuobstwiesen und extensiven Grünlandflächen, der Bau und das Anbringen von Nistkästen sowie die Anlage von Amphibiengewässern.

Der Kreis Lippe fördert diese Maßnahmen jedes Jahr finanziell auf der Grundlage der Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen für Maßnahmen des Naturschutzes und der Landschaftspflege (Förderrichtlinie Naturschutz - FöNa). Daher sind alle ehrenamtlichen Naturschützer aufgerufen, entsprechende Anträge zur Förderung von landschaftpflegerischen Maßnahmen bei der Unteren Landschaftsbehörde des Kreises Lippe zu stellen.

Das Antragsformular kann bei den zuständigen Mitarbeitern angefordert oder auf der Webseite des Kreis Lippe herunter geladen werden.

Nistkästen Fürstenallee
Nistkästen Fürstenallee