Privatsphäre-Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website Cookies, die für den Betrieb der Webseite notwendig sind und deshalb auch nicht abgewählt werden können. Wenn Sie wissen möchten, welche Cookies das sind, finden Sie diese einzeln in unserer Datenschutzerklärung aufgelistet. Unsere Webseite nutzt weiterhin externe Komponenten (OpenStreetMap). Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit in der Datenschutzerklärung ändern oder widerrufen.

Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Kinderstart - NRW schafft Chancen

25.01.2023

Kreis Lippe sucht ehrenamtliche LotsInnen

Im Rahmen des Landesprogramms „Kinderstark – NRW schafft Chancen“ ist in 2021 das Projekt „Beratungs- und Informationsdienst“ (BID) in ärtzlichen Kinder- und Jugendpraxen, gynäkologischen Praxen und zahnmedizinschen Praxen erfolgreich in Lippe an den Start gegangen. Das Angebot soll jetzt ausgebaut werden. Hierfür sucht der Kreis Lippe qualifizierte Fachkräfte auf Honorarbasis, wie SozialpädagogInnen, SozialarbeiterInnen oder Menschen mit einer ähnlichen Ausbildung in pädagogischen oder medizinischen Bereichen, die als LotsInnen fungieren sollen.

Vorrangiges Ziel vom BID ist es, frühzeitig und niederschwellig Familien zu erreichen, bei denen aus Sicht der Ärzteschaft ein Beratungsbedarf besteht, der über unmittelbare medizinische Belange hinausgeht und nicht selbst von ihnen weiterverfolgt werden kann. Themen könnten sein: Schwangerschaft und Geburt, medizinische Vorsorge und Gesundheitsförderung, Frühe Hilfen, Familienbildung, Kinderbetreuung, Elternberatungsstellen oder finanzielle Hilfen.

Im Bedarfsfall empfiehlt ärztliches (Fach-) Personal eine Beratung bei einer Lotsin oder einem Lotsen. Gemeinsam im Gespräch mit der Familie wird der persönliche Bedarf ermittelt und der Kontakt zur richtigen Anlaufstelle oder dem passenden Angebot vermittelt.

Wer Interesse hat, als Lotse oder Lotsin tätig zu werden, kann sich bei Margit Monika Hahn von der Koordinierungsstelle „Kommunale Präventionsketten“ des Kreises Lippe und „kinderstark – NRW schafft Chancen“ unter der E-Mail m.hahn@kreis-lippe.de oder 05231 62 4280 melden.

Termine für die Qualifizierung sind vom 16. bis 18. März sowie vom 23. bis 25.März.

(Text: Kreis Lippe)